Liturgie

Während der Wallfahrtssaison vom 1. Mai bis einschließlich 15. September ist die Klausen- und Gnadenkapelle „Unserer Lieben Frau vom Verschlossenen Garten“ täglich von 5:30 bis 20:15 Uhr für individuelle Wallfahrten geöffnet. Außerhalb der Saison (auch im Oktober) ist das von 9:00 bis 17:00 Uhr der Fall.

Das Leben in der Einsiedelei besteht wie bei allen Mönchen hauptsächlich aus einem Wechsel von Stundengebet und Arbeit. Öffentlich zugänglich sind die folgenden Gebetszeiten:

  • 06:00 Uhr: Matutin
  • 07:30 Uhr: Laudes
  • 09:30 Uhr: Prim und Terz
  • 10:00 Uhr:  H. Messe (Nicht am Sonntag)
  • 12:00 Uhr: Sext (Am Sonntag um 12:15)
  • Sonntag: 11.00 Uhr:  H. Messe
  • 14.30 Uhr: Non
  • 16:30 Uhr: Vespern
  • 19:45 Uhr: Komplet

 

Wegen besonderer Umstände kann es vorkommen, dass die öffentlichen Gebetszeiten entfallen. Wer sichergehen will, kann uns über das Kontaktformular mitteilen, dass er einer bestimmten Gebetszeit beiwohnen möchte (für Matutin und Laudes ist dies ohnehin verpflichtend). Er wird dann per E-Mail informiert, falls diese Gebetszeit nicht stattfindet, und steht dann nicht vor verschlossener Tür.

Für eine aktuelle Übersicht über spezielle Wallfahrten und Gottesdienste klicken Sie bitte hier.

Andere Orte wo die alte Messe regelmäßig gefeiert wird:

Enregistrer